Bad Sooden-Allendorf, 03.10.: „Nussknacker Suite von Tschaikowski“ und ausgewählte Werke von Skrjabin und Rachmaninoff – zu Gast Denys Proshayev & Nadia Mokhtari

29 Sep

Pressemeldung der Firma KcH GmbH
Duo Proshayev Mokhtari


Spätestens mit dem Gewinn des ARD-Wettbewerbes 2002 gelang dem Pianisten Denys Proshayev der internationale Durchbruch. Neben seiner erfolgreichen Solisten-Karriere hat Proshayev sich zusammen mit der Pianistin Nadia Mokhtari auch als Duo einen Namen gemacht. Am Freitag, den 03.10. um 19 Uhr gastiert das Duo im Wappensaal des Alten Kurhauses, Brunnenstr. 1 mit einer Hommage an die drei großen russischen Komponisten Skrjabin, Rachmaninoff und Tschaikowski. Den glanzvollen Höhepunkt des Konzertes bilden die melodiösen Tänze aus der bekannten Nussknacker Suite.

Alexander Skrjabin und Sergei Rachmaninoff verband zeitlebens eine sehr enge Freundschaft, doch als Komponisten wurde sie sowohl in den Medien als auch in der Öffentlichkeit stark polarisiert. Rachmaninoff galt als der Konservative und Skrjabin als Entwickler neuer Musikwelten. So ist die erste Programmhälfte diesen beiden großartigen Komponisten und ihren Stilen gewidmet.

Tschaikowski erkannte schon am Moskauer Konservatorium Rachmaninoffs Können und begrüßte ihn mit den Worten: „Sie sind ein junger Mann, doch komponieren bereits große Meisterwerke“, was sich schon zu Lebzeiten für Rachmaninoff bewahrheitete. Aber eines der wohl bekanntesten Meisterwerke ist von Tschaikowski selbst: das herrliche Ballett der Nussknacker. Absoluter Höhepunkt des Programms ist die Klavierfassung „Nussknacker-Suite“, die bekannte Tänze des Balletts – wie z. B. den Tanz der Zuckerfee oder auch den Blumenwalzer in sich vereint und in wunderbarer Weise auf das Klavier bannt.

Denys Proshayev zählt heute mit Sicherheit zu den Vertretern der großen russischen Klavierschule. Als Meisterschüler von Vladimir Krainev, der wiederum seine Ausbildung bei dem legendären Heinrich Neuhaus abschloss, setzt Proshayev diese glorreiche Tradition fort.

Der Sieg beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2002 eröffnete dem Künstler eine weltweite Kariere, die ihn in fast alle Teile der Welt führte. Seine Einspielung der Suiten von Rameau bei Sony/BMG gehört seit der Veröffentlichung zu den besten CDs und wurde in die Toplisten der „ZEIT“ sowie des „Spiegel“ aufgenommen.

Zusammen mit Nadia Mokhtari, der Siegerin des Concours de Radio France und einer weltweit konzertierenden Künstlerin, gründete Proshayev ein Duo, das erfolgreich auftritt und dieses Jahr u.a. eine Tour auf der „MS Deutschland“ geben wird.

Konzerttermin: Freitag, 03. Oktober 2014 um 19 Uhr

Veranstaltungsort: Altes Kurhaus Bad Sooden-Allendorf, Brunnenstr. 1

Eintrittspreis: 20,00 Euro, Studenten: 15 Euro, Jugendliche bis 18 Jahren Eintritt frei

Reservierungen: telefonisch unter 0211 936 5090 oder per Email an info@weltklassik.de

Online-Tickets: an allen ReserviX-Vorverkaufsstellen und unter www.reservix.de (zzgl. VVK-Gebühren)

Infos unter: www.weltklassik.de



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
KcH GmbH
Neuwegster Lohne 1
26736 Rysum
Telefon: +49 (4927) 1879-49
Telefax: nicht vorhanden
http://www.weltklassik.de

Ansprechpartner:
Andrea Lugg
+49 (4927) 1879-49



Dateianlagen:
    • Duo Proshayev Mokhtari


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.

Comments are closed.