Bad Pyrmont, 07.06.: Zu Gast aus Amerika: Virtuosin KATIE MAHAN mit „Debussys Préludes und Gershwins Songs!“

30 Mai

Pressemeldung der Firma KcH GmbH
Katie Mahan


In Amerika ist sie längst keine Unbekannte mehr: Virtuosin Katie Mahan – eine Pianistin der absoluten Extraklasse. Zum Klavierkonzert am Samstag, den 07.06. um 17 Uhr gastiert die junge Amerikanerin in der Reihe „Weltklassik am Klavier!“ im Konzerthaus, Bad Pyrmont, Königin-Emma-Platz 1 und entführt ihre Zuhörer in die Welt der Préludes von Debussy, Beethovens op. 109 und Songs von Gershwin. Ein musikalisches Highlight, das man nicht verpassen sollte.

Claude Debussy ist der Meister des musikalischen Impressionismus. Er schuf eine musikalische Stilrichtung von wunderbarer Zartheit. Was in der Natur nicht sichtbar ist, drückt er auf einer seelischen Ebene in seinen Préludes aus. Hinweise – Titeln gleich – stellte er den Preludes nach, um seine Inspiration zu erläutern, aber keinesfalls den Hörer in seiner eigenen Imagination zu beschränken. Ludwig van Beethovens op 109 – seine drittletzte Sonate – beeindruckt durch einen starken Individualismus und durch die Auseinandersetzung mit dem eigenen Schicksal. Gerade diese Sonate beeindruckt und berührt den Zuhörer durch ihre melodische Schönheit und Harmonie. Franz Liszt war zu seiner Zeit ein sehr gefeierter Pianist Europas. Abgesehen von seinen Klavierkompositionen erlangten besonders seine Transkriptionen wie z.B. Wagners „Liebestod aus Tristan und Isolde“ Weltruhm. George Gershwin, der in 1898 in Brooklyn, New York geboren ist, war der bekannteste Komponist der amerikanischen Musik des 20. Jahrhunderts. Gershwin eröffnet völlig neue Welten durch die Kombination afroamerikanischen Jazz mit europäischer klassischer Musik.

Selbst verwöhnte Konzertbesucher, die bereits Arturo Benedetti Michelangeli als den erklärt besten Interpreten von Debussy gehört haben, werden von Katie Mahan beeindruckt sein, beschrieb ein Kritiker der Münchner Abendzeitung.

Im Alter von sechs Jahren trat sie erstmals öffentlich auf. Nach dem Studium an der Universität von Colorado (summa cum laude), studierte sie bei Pascal Rogé. Meisterklassen bei Weltstars wie u.a. Lang Lang und Auftritte als Solistin sowie mit großem Orchester haben den außergewöhnlichen Stil Katie Mahans geprägt. Konzertauftritte führen die Steinway-Künstlerin regelmäßig rund um die Welt. Ihre aktuelle Chopin CD zeichnete sie 2013 in Berlin auf, wo sie neben Denver/USA auch lebt.

Konzerttermin: Samstag, den 07. Juni 2014 um 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Konzerthaus Bad Pyrmont, Königin-Emma-Platz 1, 31812 Bad Pyrmont

Eintrittspreis: 20,00 Euro, Studenten: 15 Euro, Jugendliche bis 18 Jahren Eintritt frei

Platzreservierungen: telefonisch unter 0211 936 50 90 oder per Email an info@weltklassik.de

Infos unter: www.weltklassik.de



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
KcH GmbH
Neuwegster Lohne 1
26736 Rysum
Telefon: +49 (4927) 1879-49
Telefax: nicht vorhanden
http://www.weltklassik.de

Ansprechpartner:
Andrea Lugg
+49 (4927) 1879-49



Dateianlagen:
    • Katie Mahan


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.

Comments are closed.