AIDA Night of the Proms Stars komplett

13 Sep

Stars der Konzertreihe auf AIDAsol unplugged vorgestellt

Pressemeldung der Firma Kunicom PR-Manufaktur
AIDA Night of the Proms Stars komplett


Bei der heutigen Pressekonferenz an Bord des Kreuzfahrtschiffs AIDAsol präsentierte der Veranstalter der AIDA Night of the Proms, PSE Germany GmbH, das vollständige Programm der diesjährigen Konzert-Tournee. Neben Seal, Alison Moyet, dem italienischen Sopranistinnen Quartett Div4s und John Miles werden Nile Rodgers & Chic sowie die deutsche Band Stanfour mit dabei sein.

Bei der Pressekonferenz gaben Alison Moyet und Stanfour mit einer unplugged-Session einen Vorgeschmack auf die am 25. November in der Hamburger o2 World startende Tournee.

Mit Nile Rodgers & Chic konnte ein Act gewonnen werden, der für Partystimmung in den Arenen sorgen wird. Disco Klassiker wie „Le Freak“ und „Good Times“ stammen ebenso aus der Feder der amerikanischen Songwriter Legende wie unzählige Hits, die er für Stars wie Madonna, Diana Ross, Duran Duran oder David Bowie geschrieben und produziert hat.

Mit Stanfour ist eine junge deutsche Band an Bord der Tournee, die mit Songs wie

„Wishing you well“, „In your arms“ und „For all lovers“ die deutsche Radiolandschaft in den vergangenen vier Jahren entschieden mitgeprägt haben. Die sympathischen Hamburger Jungs rund um die Brüder Konstantin und Alexander Rethwisch werden ihre Ohrwürmer nun erstmalig in Begleitung eines Sinfonieorchesters präsentieren.

Natürlich auch wieder mit dabei sind „Mr. Music“ John Miles mit seiner Electric Band. Begleitet werden alle Stars von dem Orchester Il Novecento und dem Chor Fine Fleur unter der Leitung von Dirigent Robert Groslot. Neben Popmusik präsentieren sie auch Klassik-Hits und sorgen so für die einzigartige Atmosphäre der erfolgreichen Konzertreihe.

Die Night of the Proms begeistert seit 17 Jahren eine ständig wachsende Fangemeinde in Deutschland. Mehr als 100.000 Menschen sichern sich Karten für die Shows jedes Jahr im Voraus. Die Veranstaltung steht wie keine andere für den Brückenschlag zwischen allen musikalischen Genres, von Popmusik bis Klassik. Begleitet wird das musikalische Erlebnis mit einer der am aufwändigsten inszenierten Lichtshows der internationalen Tourneeszene.

Seit Dezember 2010 ist das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises exklusiver Partner und Sponsor der Konzertreihe. Die AIDA Night of the Proms läuft zunächst über drei Jahre und umfasst in diesem Jahr 19 Konzerte in 12 deutschen Städten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.notp.com/deutschland. Dort finden Sie im Pressebereich auch Bildmaterial zum Download.



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
Kunicom PR-Manufaktur
Bischofstr. 5
75365 Calw
Telefon: +49 (7051) 9255-20
Telefax: +49 (7051) 9255-29
http://www.kunicom.de

Ansprechpartner:
Michael Kunert
+49 (7051) 9255-20



Dateianlagen:
    • AIDA Night of the Proms Stars komplett
Die Night of the Proms ist eines der der größten, jährlich wiederkehrenden Konzertereignisse Europas. Mit der Idee "Klassik trifft Pop" tourte in diesem Jahr bereits die 17. Auflage durch zwölf deutsche Städte und lockt in neunzehn Shows wieder mehr als 250.000 Fans in die Hallen.


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.

Comments are closed.